Aktuelles

Annika Portunè gewinnt mit einem Gedicht den 2. Preis und damit 500 Euro beim Wettbewerb der Friedens-Stiftug von Prof. h.c. Dr. Karl A. Lamers

Karl Lamers war 27 Jahre Mitglied des Deutschen Bundestages und engagiert sich mit seiner 2018 gegründeten Friedens-Stiftung nun dafür, junge Menschen für Frieden, Freiheit und Demokratie zu begeistern. Das Motto seines im Schuljahr 2020/21 ausgeschriebenen Wettbewerbs war „Zusammenhalt in der Gesellschaft – gerade auch in schwierigen Zeiten.“
In dem Beitrag der Preisträgerin, der in Gedichtform verfasst ist, geht es im Kern um die Angst einer alten Dame, auf der Intensivstation beim Sterben allein zu sein, weil niemand während der Pandemie zu ihr darf. Die Sterbebegleitung übernimmt schließlich Anna, die Krankenschwester, eine Heldin, die exemplarisch für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft steht.
Portunè, die als ehemalige Abiturientin das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium bereits nicht mehr besucht, kam dennoch zu einer persönlichen Übergabe an ihre alte Schule, die zwar pandemiebedingt vor der Tür des Haupteingangs stattfand, aber nicht weniger herzlich war. Mit ihr freuten sich Schulleiterin Andrea Volz und die Deutschlehrerin Karin Brand, die den Wettbewerb im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft zum kreativen Schreiben bearbeitet hat.
Der nächste Wettbewerbsaufruf für das Schuljahr 21/22 wird in den nächsten Tagen an die Schulen gehen. Er steht dann unter dem Motto: „Die Krise in der Welt bekämpfen – im Kleinen beginnen.“ Lamers ist sich sicher auch damit „die Herzen und Köpfe der jungen Menschen zu erreichen.“
erstellt am:

7.02.2022


   Das passiert demnächst
bei uns
am Gymnasium:

Freitag, 9.12.2022

5.1.1. und 5.1.2 Theater Heidelberg

Dienstag, 20.12.2022

1. Stunde Gottesdienst - 2.+3. Stunde nach Plan - 4. Stunde KL-Stunde (Ende um 11.25 Uhr)

Mittwoch, 21.12.2022 – Freitag, 6.01.2023

Weihnachtsferien


Nächste Ferien:

21.12.22 – 08.01.23

Weihnachtsferien

18.02.23 – 26.02.23

Faschingsferien

06.04.23 – 16.04.23

Osterferien

Skip to content