Aktuelles

Damit „Bots“, „Sexting“ und „Grooming“ keine Fremdwörter bleiben

Medieninfoabend für Eltern der Unterstufenschüler an der DBS.
In fast guter alter Tradition fand auch in diesem Herbst der Elterninfo-Abend zum Thema Medienbildung statt, passend zum Thema im Online-Format.
Nach Corona sei die Digitalisierung des Alltags noch mehr vorangeschritten, betonte Sven Holland von den Weinheimer Jugendmedien eingangs. Umso wichtiger sei es, dass Eltern „Lotsen“ sein könnten im „Dschungel der Medienwelt“.
Mit viel Kompetenz und hilfreichen Adressen an der Hand gestaltete Holland seinen 70-minütigen Vortrag, bei dem es zunächst darum ging, wann der richtige Zeitpunkt für ein eigenes Smartphone sei und wie die sichere Nutzung dann möglichst reibungslos funktioniere. Immer wieder betonte er, wie wichtig es ist, mit dem eigenen Kind im Gespräch zu bleiben, zum Beispiel, um herauszufinden, wofür das eigene Kind ein solches Gerät überhaupt verwenden wolle. Selbst das Installieren sogenannter „Kontroll-Apps“ gehöre angekündigt, um Vertrauen nicht zu verlieren.
Smartphones sind vor allem auch Spielgeräte für Unterstufenschüler und bei diesen Spielen gilt es genau hinzuschauen, ab welchem Alter und in welcher Form diese überhaupt konsumiert werden sollten. Die „USK“-Alterskennzeichen geben hier eine hilfreiche Einschätzung, aber auch Internetseiten wie „spielbar.de“ oder „app-geprueft.de“.
Nach dem dritten Block, der sich den sozialen Medien widmete, blieb anschließend genügend Zeit für Fragen an den Experten. Bild: Pixabay
erstellt am:

29.11.2022


   Das passiert demnächst
bei uns
am Gymnasium:

Freitag, 27.01.2023

Ausgabe der Halbjahresinfos
Gedenkstunde Klasse 9

Montag, 30.01.2023

Beginn des 2.HJ - neue Stundenpläne


Nächste Ferien:

18.02.23 – 26.02.23

Faschingsferien

06.04.23 – 16.04.23

Osterferien

30.05.23 – 11.06.23

Pfingstferien

Skip to content