Aktuelles

Wenn Theorie und Praxis zusammenkommen: Trio-Kooperation der DBS, der Firma Freudenberg und der Hochschule Mannheim

Feilen, Bohren, Sägen. Schweißen lernen in Augmented Reality. Design von Bauteilen am Computer mit anschließender Fertigung in 3D-Drucker und CNC-Fräse – diesen bunten Mix klassischer und futuristisch anmutender Produktionstechniken durften am 14.11. etwa 20 Schüler*innen der zehnten Klassen im Ausbildungszentrum der Firma Freudenberg kennenlernen.
Im Rahmen eines ganztägigen Workshops erhielten die Jugendlichen dort nicht nur einen Einblick in die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei Freudenberg, sondern fertigten unter Anleitung der Azubis und Ausbildungsleiter von Freudenberg eigene Werkstücke, die später im Unterricht für den Bau von Windenergieanlagen weiterverwendet werden.
Dieser Workshop markiert nach intensiver Vorbereitung den Auftakt einer innovativen Trio-Kooperation zwischen der DBS, der Firma Freudenberg und der Hochschule Mannheim. Eingebettet in das Projekt MintCon der Metropolregion Rhein-Neckar, eröffnet diese Partnerschaft unseren Schüler*innen fantastische Möglichkeiten, erste Praxiserfahrungen im Bereich naturwissenschaftlich-technischer Berufe zu sammeln und spannende Einblicke in den Alltag ingenieurswissenschaftlicher Forschung zu gewinnen.
Insbesondere in Klasse Zehn im Fach NWT soll die Kooperation verankert und verstetigt werden, sodass auch künftig alle Schüler*innen des naturwissenschaftlichen Profils von diesen Erfahrungen profitieren können.
Anfang November besuchte auch Bundeskanzler Olaf Scholz das Ausbildungszentrum der Firma Freudenberg in Weinheim. Auf die Frage einer Auszubildenden, wie man mehr junge Menschen für handwerkliche Berufe begeistern könnte, forderte der Kanzler die Stärkung des Übergangs zwischen Schule und Beruf und attestierte auch den Schulen an dieser Stelle Nachholbedarf. Zu gern hätten wir ihn an dieser Stelle auf unser Projekt aufmerksam gemacht!
Und die Windenergieanlagen der Zehntklässler*innen? Werden demnächst unter ganz realen Bedingungen im Windkanal der Hochschule Mannheim aerodynamischen Strömungsmessungen unterzogen, um Rückschlüsse hinsichtlich der Optimierung der Rotorkonstruktion zu erhalten.
erstellt am:

11.12.2023


   Das passiert demnächst
bei uns
am Gymnasium:

Mittwoch, 28.02.2024

Jahresschulkonzert

Donnerstag, 29.02.2024

Jahresschulkonzert

Montag, 4.03.2024Freitag, 8.03.2024

England-Austausch in Weinheim


Nächste Ferien:

23.03.2407.04.24

Osterferien

01.05.24

Feiertag

09.05.24

Feiertag

Skip to content