Beratungslehrerin

Die schulische Bildungsberatung ist in §19 „Bildungsberatung“ des Schulgesetzes Baden-Württemberg sowie durch die Richtlinien der Bildungsberatung, VwV vom 13.11.2000, geregelt. Nach diesen Richtlinien trägt die Beratungslehrerin durch ihre Tätigkeit dazu bei, Schülerinnen und Schüler in ihrem Bildungsgang und in der Entfaltung ihrer Begabung zu fördern.

In einem geschützten Rahmen bin ich Ansprechpartnerin für Schülerinnen und Schüler, Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte.

Schwerpunkte meiner Arbeit sind:

  • Lernschwierigkeiten
  • Leistungsabfall
  • Fragen, die die Schullaufbahn betreffen
  • Fehlende Lern- und Leistungsmotivation
  • Schul- und Prüfungsangst
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Verhaltensauffälligkeiten (Umgang mit schwierigen Schülerinnen und Schülern)

Die Bildungsberatung unterliegt den Prinzipien der Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und Kostenfreiheit.

Sie können Kontakt zu mir aufnehmen über Lehrkräfte, bei mir direkt (LZ 2) oder per Mail:
BeratungGym@dbs-weinheim.de

Beratungslehrerin Cordula Groß

Skip to content